Galicien

Für die Millionen von Ausländern, welche die spanische Landschaft mit dem Bild des Don Quijote verbinden, und für die Millionen von Reisenden, die das Spanien des Mittelmeeres kennen, ist Galicien eine andere Welt. Ein atlantisches Land der tausend Flüsse, der Wiesen und ursprünglichen Wälder, mit der ganzen Farbpalette des frischen und saftigen Grüns. Diese Natur um Urzustand ist Grundlage einer biologischen Vielfalt mit einmaligen Arten, die die Kategorie von Metaphern erreichen, von den Entenmuscheln, die wie Auswüchse aus den vom Meer gepeitschten Felsen spriessen, über das ökologische Wunder der Tausende von Wildpferden, die in den Bergen in völliger Freiheit leben, bis zum Flussneunauge, einem wahren lebendigen, prähistorischen Fossil. Galicien mit seinen 30 000 km2 ist das i älteste Gebiet der Iberischen Halbinsel, und sein Höhenrelief ist gewellt, mit weiten Tälern.


Rede-Themen
Die Website verwendet Cookies gemäß den Einstellungen Ihres Browsers. [ok]